Menü
Logo Private Neue Mittelschule Zwettl
Akuelles > Newsbox - Beiträge > Pater Juan kritisiert Geschäftemacherei mit Sauerstoff
 

Peru: Ordensmann kritisiert Geschäftemacherei mit Sauerstoff

Comboni-Missionar P. Giocochea gibt im Kathpress-Interview Einblicke in Spitalskrise und Hungersituation im Andenland - Lob für strikte Regierungsmaßnahmen, doch zu wenig Zusammenarbeit mit kirchlichen Hilfswerken.

Lima, 09.06.2020 (KAP) Während sich in Europa die Coronavirus-Situation weiter entspannt, hat sich der "Hotspot" der Pandemie auf Südamerika verlagert. Peru ist besonders stark betroffen: Das Gesundheitssystem ist kollabiert, der Alltag ein "Drama", hat der in Lima tätige Priester und Autor P. Juan Goicochea Calderon am Dienstag im Telefoninterview mit Kathpress geschildert. Goicochea hat in Innsbruck studiert, war dann Obdachlosenseelsorger in Nürnberg und wird in seiner Tätigkeit in Peru u.a. von der Waldviertler Ordensfrau Sr. Karina Beneder und dem von ihr initiierten Schulprojekt "Wir wollen helfen Zwettl" unterstützt.

(Quelle: KATHPRESS, 10.06.2020)

Lesen Sie das gesamte Interview HIER

 

 

 


Private Mittelschule Zwettl


Schulleitung: OSR Gerhard Uitz, MSc BEd
Klosterstraße 10, A-3910 Zwettl | Tel.: +43 2822 52318-15 | Fax: 02822/52318-40 | E-Mail: direktion@pnmszwettl.ac.at

Schulerhalter: Trägerverein Franziskanerinnen Amstetten | Verein für Franziskanische Bildung  


Schulen der Franziskanerinnen